Narechenski Bani im Bulgarien-Lexikon

Umgeben von dichten Tannenwäldern liegt Narechenski Bani im Rhodopi-Gebirge, der kleine Kurort liegt 650 Meter über dem Meeresspiegel nur 42 Kilometer von Plovdiv und 23 Kilometer von Assenovgrad entfernt.

Das kleine Erholungsdorf hat nur 1.200 Einwohner, ist für seine Mineralwasser-Quellen bekannt und bei Wellness-und Kurtouristen sehr beliebt. Die saubere Gebirgsluft, das bekannt milde Klima sowie die schöne Natur locken Urlauber aus vielen Ländern Europas an. Heilwirkung haben die Quellen bei Problemen mit den Nieren, den Atemwegen und dem Nervensystem.

In der Nähe liegen Orte wie die Assenova-Festung bei Assenovgrad (23 Kilometer) sowie das berühmte Skigebiet Pamporovo (35 Kilometer) und viele mehr.


Hauptseite | Impressum