Teufelshals im Bulgarien-Lexikon

Die Höhle Teufelshals trägt ihren Namen nach der weit geöffneten Schnauze eines Teufelskopfes, dem sie sehr ähnelt. Die Höhle befindet sich etwa 1,3 Kilometer vom Dorf Trigrad entfernt und bietet eine Besonderheit: Unterirdisch fließ ein kleiner Fluss, der durch einen 60 Meter hohen Wasserfall in einem Raum mit dem Namen der „brausende Raum“ endet. Durch verschieden Wirbel entstehen weitere Wasserfälle, die letztendlich alle wieder in dem Fluss enden und erst später wieder an die Oberfläche gelangen.

Für jeden Besucher bietet diese Höhle unvergessliche Eindrücke aus der Unterwelt, in der im Winter die größte Kolonie Höhlenfledermäuse des ganzen Balkan seinen Winterschlaf abhält.


Hauptseite | Impressum