Baba Vida im Bulgarien-Lexikon

Am Ufer der Donau in der Nähe von Vidin liegt Baba Vida, eine der best erhaltendsten Burgen des Landes. Vor nahezu 2000 Jahren befand sich auf dem Gebiet der heutigen Stadt Vidin eine römische Festung namens Bononija. Später wurde auf den Grundmauern der Festung mit dem Bau der Burg begonnen, im 14. Jahrhundert beendete Zar Sratzimir den Bau. Der Hauptteil der Festung wurde bis heute originalgetreu erhalten.

Die Burg mit ihrer unregelmäßigen und viereckigen Form ist von zwei Schutzmauern umgeben. Die Festungsmauer im Inneren hat vier eckige Türme sowie fünf seitliche Türme. Als Eingang zur Burg dient ein Turm in der Außenmauer. Die Burg stellt heute ein historisches Denkmal von nationaler Bedeutung dar und ist für Besucher geöffnet.

In diesem Artikel wird das Thema Baba Vida behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum