Beliebte Artikel

Djuni
Djuni Djuni

Smolian
Smolian Smolian

Chernomotretz
Chernomotretz Chernomotretz

Vratza im Bulgarien-Lexikon

Vratza liegt sehr ruhig am Fuße des gleichnamigen Gebirges in einer Höhe von etwa 400 Metern über dem Meeresspiegel. Bekannt geworden ist der Ort für seine saubere Lust und den vielen Angeboten für Besucher, die in der näheren Umgebung ausgezeichnete Bedingungen zum Bergsteigen, Wandern, Ski-und Radfahren und auch zum Kartsport finden.

Ein Muss für jeden Besucher in der Region ist die weltberühmte Ledenika-Höhle, sie liegt in einer Höhe von 850 Metern über dem Meeresspiegel und ist eine der größten und sehenswertesten des Landes. Ledenika bedeutet übersetzt „Die Eisige“ und wirkt im Winter sehr bezaubernd mit seinen zahlreichen Eisformen und –figuren. Panoramablick, Bewegung und Esskultur miteinander verbinden, das kann der Urlauber im Christi-Botev-Touristenhaus im Süden der Stadt.

Vom Botev-Platz gelangt man über viele Stufen nach oben zum Restaurant und zum Denkmal, von wo aus 1877 das Ende der türkischen Herrschaft verkündet wurde. Ziemlich nah beieinander findet man die Sehenswürdigkeiten im Mittelpunkt des Ortes, man erkennt Häuser aus der Zeit der Wiedergeburt, alte Kirchen und das historische Museum.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Amtssprache: Bulgarisch
Hauptstadt: Sofia
Staatsform: Republik
Einwohnerzahl: ~7,7 Mio.
Fläche: 110.994 km²
Währung: Lew (BGN)
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Kfz-Kennzeichen: BG
Internet-TLD: .bg
Telefonvorwahl: +359